Aktuelle Informationen
Termine
Ausschreibungen
Flüchtlinge in Spremberg
Wahlen / Volksbegehren
Straßenverkehr / Verkehrseinschränkungen
Notrufnummern
Umwelt-Informationen
Videothek
Panoramen

Öffnungszeiten der Schwimmhalle…
Währen der Herbstferien im Land Brandenburg haben die Schwimmhalle sowie die Sauna ...weiter
Öffentliche Auslegung des…
Mit dem Beschluss vom 26.09.2018 hat die Stadtverordnetenversammlung Spremberg den ...weiter
Bürgerforum "Bergbaufolgeschäden"…
Nach ca. 2 Jahren lädt die Stadt Spremberg wieder zu einem Bürgerforum „Bergbaufolgeschäden“ ...weiter
Amtliche Bekanntmachung Neubenennung…
Durch die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Spremberg wurde am 26.09.2018 der ...weiter
Amtliche Bekanntmachung Ergänzungssatzung…
Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Spremberg hat in der Sitzung am 26.09.2018 ...weiter
Amtliche Bekanntmachung Ergänzungssatzung…
Die von der Stadtverordnetenversammlung Spremberg am 26.09.2018 Ergänzungssatzung ...weiter
Bekanntmachung der Bekanntmachungsanordnung…
Anordnung der Bekanntmachung der Ergänzungssatzung „Bergstraße" der Stadt Spremberg ...weiter
Sprechstunde bei Bürgermeisterin…
Bürgermeisterin Christine Herntier führt jeweils einmal monatlich eine Bürgersprechstunde ...weiter
Neubau Durchlass im Ortsteil…
Ab dem 2. Oktober 2018 erfolgt im Ortsteil Cantdorf der Neubau eines Durchlasses ...weiter
Stellenausschreibung - Sachbearbeiter…
Die Stadt Spremberg sucht zum nächstmöglichen Termin einen  Sachbearbeiter ...weiter
Amtliche Bekanntmachung Ergänzungssatzung „Bergstraße“ der Stadt Spremberg

Die von der Stadtverordnetenversammlung Spremberg am 26.09.2018 Ergänzungssatzung „Bergstraße" wird hiermit bekannt gemacht. Die Satzung tritt am Tag der Bekanntmachung in Kraft. Jedermann kann die Ergänzungssatzung und die Begründung dazu ab dem 15.10.2018 in der Stadtverwaltung Spremberg, Sachgebiet Stadtplanung, Am Markt 2, Zimmer 1.09, während der öffentlichen Sprechstunden oder nach Terminvereinbarung einsehen und über den lnhalt Auskunft verlangen.

Eine Verletzung der in § 214 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 bis 3 Baugesetzbuch (BauGB) bezeichneten beachtlichen Verfahrens- und Formvorschriften und nach § 214 Abs. 3 Satz 2 BauGB beachtliche Mängel des Abwägungsvorganges sind unbeachtlich, wenn sie nicht innerhalb eines Jahres seit der Bekanntmachung schriftlich gegenüber der Gemeinde geltend gemacht worden sind. Dabei ist der Sachverhalt, der die Verletzung begründen soll, darzulegen (§ 215 Abs. 1 BauGB).

Auf die Vorschriften des § 44 Abs. 3 Satz 1 und 2 sowie Abs. 4 und § 39 BauGB über die fristgemäße Geltendmachung etwaiger Entschädigungsansprüche fur Eingriffe in eine bisher zulässige Nutzung durch diese Satzung und über das Erlöschen von Entschädigungsansprüchen wird hingewiesen.

Spremberg, 27.09.2018

Christine Herntier

Bürgermeisterin



PDF-Datei   Ergänzungssatzung Bergstraße Planzeichnung
PDF-Datei   Ergänzungssatzung Bergstraße Begründung
1 2 3 [>] 






Suche
facebook
Dieses Webprojekt wurde realisiert mit 3X CMS von 3X Software Spremberg.