Aktuelle Informationen
Termine
Ausschreibungen
Flüchtlinge in Spremberg
Wahlen / Volksbegehren
Straßenverkehr / Verkehrseinschränkungen
Notrufnummern
Umwelt-Informationen
Videothek
Panoramen

„Vielfalt verbindet“…
Vielfalt kann als Herausforderung und als Bereicherung wahrgenommen werden. Vor allem ...weiter
17. Ausbildungs- und Studienbörse…
Am Sonnabend, 22. September 2018, findet in der Zeit von 9.00 bis 12.00 Uhr an der ...weiter
Stellenausschreibung - Sachbearbeiter…
Die Stadt Spremberg stellt ab dem 2. Januar 2019 einen Sachbearbeiter (m/w/d) im ...weiter
Stellenausschreibung - Sachbearbeiter…
In der Stadtverwaltung Spremberg ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle eines ...weiter
Schulanfänger 2019 der Stadt…
Mit Beginn des Schuljahres 2018/2019 sind Kinder, die in der Zeit vom 01.10.2018 ...weiter
Erscheinungstage vom "Amtsblatt…
Entnehmen Sie bitte die Erscheinungstage mit dem jeweiligen Redaktionsschluss für ...weiter
Laubentsorgung 2018 in der…
Im Herbst 2018 wird das Laub von Straßenbäumen, welches auf Grünstreifen zwischen ...weiter
Örtliche Liga lädt zu den…
Bereits zum 17. Mal organisieren Vereine und andere Institutionen Veranstaltungen, ...weiter
Elterninformation vom Land…
Das Land Brandenburg hat noch vor Beginn der Sommerferien 2018 eine Elterninformation ...weiter
Ordnungsbehördliche Verordnung…
Gemäß § 26 Abs.1 des Gesetzes über den Aufbau und die Befugnisse der Ordnungsbehörden ...weiter
Stellenausschreibung - Sachbearbeiter Stadtplanung (m/w)

Die Stadt Spremberg stellt zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Sachbearbeiter Stadtplanung (m/w)

im Fachbereich Planen und Bauen unbefristet ein.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

· Bearbeitung von Fördermaßnahmen im ländlichen Raum insbesondere über das Programm LEADER

(Bearbeitung der Einzelmaßnahmen, Beratung und Unterstützung privater Antragsteller, Öffentlichkeitsarbeit, Wahrnehmung von LAG-Vorstandsaufgaben und Mitwirkung bei Forschungs- und Modellvorhaben)

· Erarbeitung und Fortschreibung von Konzepten zur Stadtentwicklung

(Bestandsaufnahmen, Analyse der Rahmenbedingungen, Entwicklung von Strategien, Maß-nahmen und Leitfäden, Erstellung und Bearbeitung von Kartenmaterial, Öffentlichkeitsbeteiligung)

· Maßnahmen des Bauplanungs- und Bauordnungsrechtes

- Erarbeiten von Stellungnahmen zu Plan- und Umweltverträglichkeitsverfahren anderer Behörden

- Bearbeiten von Verfahren nach dem Bundesimmissionsschutzgesetz und Erteilung des gemeindlichen Einvernehmens in Industrie- und Gewerbegebieten

- Bearbeitung von Vorgängen zur Ausübung des Vorkaufsrechtes

- Erarbeitung und Fortschreibung von Satzungen nach Brandenburgischer Bauordnung

- Beratung zur Errichtung von Werbeanlagen und Genehmigungen nach Werbeanlagenerlaubnissatzung für baugenehmigungsfreie Vorhaben und Durchführung ordnungsbehördlicher Maßnahmen im Rahmen der Bauaufsicht bei genehmigungsfreien Vorhaben

- Bau- und planungsrechtliche Beratung zu Vorhaben in Industrie- und Gewerbegebieten

- Teilnahme an Grenzverhandlungen bei Neuvermessungen

· Mitwirkung bei der Wirtschaftsförderung

(Aufbau und Koordination eines virtuellen Stadtrundganges und Mitwirkung bei der Ansiedlung wirtschaftlicher Unternehmen und deren Erhaltung)

· Fachliche GIS-Koordination

(konzeptionelle Planung zur Weiterentwicklung des GIS in Abstimmung mit den Fachbereichen; Erarbeitung von Vorschlägen für Projekte und Module in Abstimmung mit den Nutzern; Beobachtung der technologischen Entwicklung im Bereich GIS und Übernahme von neuen Erkenntnissen in die Struktur; Integration interner und externer Sachdaten ins GIS; Datenaktualisierungen, einschließlich Kontaktpflege zu den liefernden Dienststellen und Zusammenarbeit mit Softwareanbietern)

Änderungen in der Aufgabenzuweisung bleiben ausdrücklich vorbehalten.

Stellenanforderungen:

Von dem Bewerber (m/w) erwarten wir:

- ein erfolgreich abgeschlossenes Studium auf dem Gebiet der Stadt- und Regionalplanung sowie Kenntnisse im Bau- und Planungsrecht und im Verwaltungsrecht

- Kenntnisse im Bereich der Geoinformation

- sicherer Umgang mit CAD-Anwendungen

- Zuverlässigkeit, Team-/Kommunikationsfähigkeit und Belastbarkeit

- anwendungssichere PC-Kenntnisse.

Die Stelle ist wöchentlich mit 40 Stunden zu besetzen. Die Vergütung erfolgt entsprechend dem übertragenen Tätigkeitsprofil nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Ihre aussagefähige Bewerbung mit den entsprechenden Unterlagen und Nachweisen richten Sie bitte bis zum 27. Juli 2018, 12.00 Uhr, an:

Stadt Spremberg

FB Innerer Service

Kennwort: 06-61-18

Am Markt 1

03130 Spremberg.

Hinweis : Bewerbungen per E-Mail können lediglich zur Fristwahrung berücksichtigt werden. Die Unterlagen sind in Papierform nachzureichen . Für die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen bitten wir einen adressierten und ausreichend frankierten Briefumschlag beizulegen.

1 2 3 [>] 






Suche
facebook
Dieses Webprojekt wurde realisiert mit 3X CMS von 3X Software Spremberg.