Aktuelle Informationen
CORONA-SITUATION
Termine
Flüchtlinge in Spremberg
Wahlen / Volksbegehren
Straßenverkehr / Verkehrseinschränkungen
Notrufnummern
Umwelt-Informationen
Videothek
Aktuelles
Neue Anpassung der Eindämmungsverordnung:…
Die Landesregierung hat heute die Verordnung zur Eindämmung des Coronavirus weiter ...weiter
Ersatzneubau Durchlass Wendenstraße…
Aufgrund des Neubaus eines Durchlasses anstelle des bisherigen Brückenbauwerkes ...weiter
Kultur leben startet wieder…
Kulturministerin Manja Schüle hat heute erste Eckpunkte eines Stufenplans zur Öffnung ...weiter
Sachgebiet Kultur, Sport…
Das Sachgebiet Kultur, Sport und Jugend der Stadtverwaltung Spremberg/Grodk ist vom ...weiter
Czech ABBA Show findet 2021…
Der Veranstalter hat die Stadt Spremberg/Grodk informiert, dass die für den 26. ...weiter
Bürgermeisterin vor Ort…
Bürgermeisterin Christine Herntier und Mitarbeiter der Stadtverwaltung Spremberg/Grodk ...weiter
Ausschreibung von landwirtschaftlichen…
Die BVVG (Bodenverwertungs- und -verwaltungs GmbH) schreibt aktuell Ackerland im ...weiter
Zahlungserinnerung der Stadtkasse…
Die Stadtkasse der Stadt Spremberg/Grodk erinnert gemäß § 259 der Abgabenordnung ...weiter
Bekanntmachung des Landkreises…
Bekanntmachung des Landkreises Spree-Neiße/Wokrejs Sprjewja-Nysa zum Vollzug der ...weiter
Erscheinungstage vom "Amtsblatt…
Entnehmen Sie bitte die Erscheinungstage mit dem jeweiligen Redaktionsschluss für ...weiter
Die Stadt Spremberg sucht eine neue Schiedsperson
Für die Schiedsstelle I der Stadt Spremberg ist das Amt der Schiedsperson sowie das Amt der stellvertretenden Schiedsperson der Schiedsstelle II neu zu besetzen.

Die Aufgabe einer Schiedsperson besteht darin, festgefahrene Konfliktsituationen und verhärtete Fronten durch Verhandlungsgeschick aufzubrechen und dadurch Meinungsverschiedenheiten und Streitigkeiten zivilrechtlicher und strafrechtlicher Art zu schlichten.

Der Zuständigkeitsbereich der Schiedsstelle I erstreckt sich auf Teile des Stadtzentrums sowie die Ortsteile Schwarze Pumpe und Terpe.

Die Bewerber sollten folgende Voraussetzungen erfüllen:

- Besitz des Wahlrechts

- Vollendung des 25. Lebensjahres

- Wohnsitz möglichst im Bereich der Schiedsstelle

- nach ihrer Persönlichkeit und ihren Fähigkeiten für das Amt geeignet

- über soziale Kompetenz verfügen, die Fähigkeit zum Zuhören und Moderationsgeschick

besitzen

- Bereitschaft zur Teilnahme an Schulungen und Weiterbildungen

Die Tätigkeit der Schiedsperson ist ehrenamtlich. Eine monatliche Aufwandsentschädigung wird gewährt.

Die Schiedsperson wird von der Stadtverordnetenversammlung für die Dauer von 5 Jahren gewählt und vom Direktor des Amtsgericht Cottbus nach den Vorschriften des Schiedsstellengesetzes berufen und verpflichtet.

Die Stadt Spremberg bittet alle interessierten Bürger ihre schriftlichen Bewerbung bis zum 31.12.2019 unter Angabe von

· Name, Vorname, Geburtsname

· Adresse

· Beruf

· Geburtstag und -ort

· Telefonnummer oder E-Mail

formlos bei der Stadt Spremberg, FB 32, Ordnungsangelegenheiten, Am Markt 1 in 03130 Spremberg einzureichen.

Allgemeine Informationen zum Schiedsamt sind im Internet unter www.schiedsamt.de abrufbar.

1 2 [>] 




Suche
facebook
Dieses Webprojekt wurde realisiert mit 3X CMS von 3X Software Spremberg.