Aktuelle Informationen
Termine
Flüchtlinge in Spremberg
Wahlen / Volksbegehren
Straßenverkehr / Verkehrseinschränkungen
Notrufnummern
Umwelt-Informationen
Videothek
Panoramen
Aktuelles
Wohnhausbrand im Ortsteil…
In der Nacht zu Donnerstag (16. August 2018) brach in einem Wohnhaus im Spremberger ...weiter
Kennenlernen der polnischen…
Am 26. August findet in Sprembergs Partnerstadt Szprotawa ein gemeinsames Fest zum ...weiter
Siedlerfest Brigittenhof…
Siedlerfest Brigittenhof am 25. August 2018 ...weiter
Laubentsorgung 2018 in der…
Im Herbst 2018 wird das Laub von Straßenbäumen, welches auf Grünstreifen zwischen ...weiter
Öffentliche Auslegung des…
Gemäß § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB) und § 3 Kommunalverfassung Brandenburg ...weiter
Öffentliche Auslegung des…
Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Spremberg hat nach Prüfung des Vorliegens ...weiter
Badespaß im Erlebnisfreibad…
Die Stadt Spremberg ist erfreut, dass das Erlebnisfreibad im Kochsagrund bei diesen ...weiter
Stellenausschreibung Projektmanager…
Die Landkreise Dahme-Spreewald, Elbe-Elster, Görlitz, Oberspreewald-Lausitz und ...weiter
Dank der LEAG an die Kameraden…
Liebe Kameraden der Feuerwehr.im Namen des gesamten Vorstandes der Lausitz Energie ...weiter
Änderung im Ehrenamt der…
Aus persönlichen Gründen kann die 19. Spremberger Spreenixe, Francy Kuhlee, ihr ...weiter
Kreisverkehr am 4. Juli offiziell freigegeben

Am 26. Juni 2015 begann mit einem feierlichen 1. Spatenstich am neuen Busbahnhof der Ausbau der Bundesstraße B 156 in Spremberg. Ein über viele Jahre in enger Partnerschaft verfolgtes Konzept zwischen dem Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg und der Stadt Spremberg wurde damit umgesetzt und zu Ende geführt. Nach intensiver Bauzeit konnte dieses Vorhaben 3 Monate früher fertiggestellt und am 4. Juli 2018 der endgültigen Nutzung übergeben werden.

Die feierliche Freigabe haben Frank Süsser, Referatsleiter im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Ines Jesse, Staatssekretärin des Ministeriums für Infrastruktur und Landesplanung sowie Sprembergs Bürgermeisterin Christine Herntier gemeinsam vorgenommen.

Kulturell umrahmt wurde die Freigabe durch die Darbietungen einer Kindergartengruppe aus dem KinderSPIELgarten des Krankenhauses Spremberg sowie die Möglichkeit von Oldtimerfahrten für alle Anwesenden.

1 2 3 [>] 






facebook
Dieses Webprojekt wurde realisiert mit 3X CMS von 3X Software Spremberg.