Aktuelle Informationen
Termine
Ausschreibungen
Flüchtlinge in Spremberg
Wahlen / Volksbegehren
Straßenverkehr / Verkehrseinschränkungen
Notrufnummern
Umwelt-Informationen
Videothek
Panoramen
Aktuelles
„Vielfalt verbindet“…
Vielfalt kann als Herausforderung und als Bereicherung wahrgenommen werden. Vor allem ...weiter
Stellenausschreibung - Sachbearbeiter…
Die Stadt Spremberg stellt ab dem 2. Januar 2019 einen Sachbearbeiter (m/w/d) im ...weiter
Erscheinungstage vom "Amtsblatt…
Entnehmen Sie bitte die Erscheinungstage mit dem jeweiligen Redaktionsschluss für ...weiter
Laubentsorgung 2018 in der…
Im Herbst 2018 wird das Laub von Straßenbäumen, welches auf Grünstreifen zwischen ...weiter
Örtliche Liga lädt zu den…
Bereits zum 17. Mal organisieren Vereine und andere Institutionen Veranstaltungen, ...weiter
Elterninformation vom Land…
Das Land Brandenburg hat noch vor Beginn der Sommerferien 2018 eine Elterninformation ...weiter
Ordnungsbehördliche Verordnung…
Gemäß § 26 Abs.1 des Gesetzes über den Aufbau und die Befugnisse der Ordnungsbehörden ...weiter
Vielfältige Angebote an…
Liebe Eltern,die Stadt Spremberg verfügt seit vielen Jahren über ein gut ausgebautes ...weiter
Einsatzplan für die Kehrmaschine…
Der Einsatzplan der Kehrmaschine in der Stadt Spremberg für das Jahr 2018 ist im ...weiter
Ortsbeiräte der Stadt Spremberg…
In jedem Ortsteil der Stadt Spremberg arbeitet ein Ortsbeirat, der von den Bürgern ...weiter
Beelitz richtet die 7. Landesgartenschau im Jahr 2022 aus

Mit großer Enttäuschung hat Sprembergs Bürgermeisterin Christine Herntier den Telefonanruf von Jörg Vogelsänger, Minister für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft des Landes Brandenburg, am Dienstag, 19. Dezember, entgegengenommen, dass die Entscheidung zur Ausrichtung der 7. Landesgartenschau des Landes Brandenburg im Jahr 2022 zu Gunsten der Stadt Beelitz gefallen ist.

„Unter dem Motto „Sprembergs grüne Perlen – Natur und Energie im Wandel erleben!“ wollte die Stadt Spremberg unter Hinzuziehung europäischer Mittel in der vom Strukturwandel betroffenen Lausitz einem breiten nationalen und internationalen Publikum die Leistungsfähigkeit der Stadt und der Region präsentieren.

Eine ganze Region, welche 6 Landkreise, die kreisfreie Stadt Cottbus und 23 Kommunen, Ämter und Gemeinden umfasst, die von Königs Wusterhausen bis Zittau und von Forst bis Herzberg reicht und Menschen in Brandenburg und Sachsen umfasst, haben sich hinter das Konzept der strukturellen Weiterentwicklung der ganzen Lausitz durch eine Landesgartenschau in Spremberg gestellt. Leider hat die Landesregierung der Stadt und der Region nicht die Chance gegeben, den Strukturwandel im Süden des Landes Brandenburg mit der Durchführung der Landesgartenschau maßgeblich zu unterstützen“, so Bürgermeisterin Christine Herntier.

Spremberg hatte im Oktober ein sehr gutes fundiertes Konzept eingereicht, in das sich der Förderverein LAGA Spremberg e. V., das Kompetenzteam sowie zahlreiche Bürgerinnen und Bürger mit sehr viel Engagement eingebracht haben. Dieses Potential soll für die Realisierung der einzelnen Vorhaben in den folgenden Jahren weiter genutzt werden.

Die Stadt Spremberg gratuliert der Stadt Beelitz zur Ausrichtung der 7. Landesgartenschau im Jahr 2022.

1 2 [>] 






Suche
facebook
Dieses Webprojekt wurde realisiert mit 3X CMS von 3X Software Spremberg.