Aktuelle Informationen
Termine
Flüchtlinge in Spremberg
Wahlen / Volksbegehren
Straßenverkehr / Verkehrseinschränkungen
Notrufnummern
Umwelt-Informationen
Videothek
Panoramen
Aktuelles
Wohnhausbrand im Ortsteil…
In der Nacht zu Donnerstag (16. August 2018) brach in einem Wohnhaus im Spremberger ...weiter
Kennenlernen der polnischen…
Am 26. August findet in Sprembergs Partnerstadt Szprotawa ein gemeinsames Fest zum ...weiter
Siedlerfest Brigittenhof…
Siedlerfest Brigittenhof am 25. August 2018 ...weiter
Laubentsorgung 2018 in der…
Im Herbst 2018 wird das Laub von Straßenbäumen, welches auf Grünstreifen zwischen ...weiter
Öffentliche Auslegung des…
Gemäß § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB) und § 3 Kommunalverfassung Brandenburg ...weiter
Öffentliche Auslegung des…
Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Spremberg hat nach Prüfung des Vorliegens ...weiter
Badespaß im Erlebnisfreibad…
Die Stadt Spremberg ist erfreut, dass das Erlebnisfreibad im Kochsagrund bei diesen ...weiter
Stellenausschreibung Projektmanager…
Die Landkreise Dahme-Spreewald, Elbe-Elster, Görlitz, Oberspreewald-Lausitz und ...weiter
Dank der LEAG an die Kameraden…
Liebe Kameraden der Feuerwehr.im Namen des gesamten Vorstandes der Lausitz Energie ...weiter
Änderung im Ehrenamt der…
Aus persönlichen Gründen kann die 19. Spremberger Spreenixe, Francy Kuhlee, ihr ...weiter
Schöffen gesucht! -Schöffenwahl 2018-

Im ersten Halbjahr 2018 werden bundesweit ehrenamtliche Schöffen und Schöffinnen für die Amtszeit von 2019 bis 2023 neu gewählt. Gesucht werden Frauen und Männer, die am Amtsgericht Cottbus und am Landgericht Cottbus als Vertreter des Volkes an der Rechtsprechung in Strafsachen teilnehmen.

Die Bewerber und Bewerberinnen sollten unter anderem folgende Voraussetzungen erfüllen:

· Besitz der deutschen Staatsangehörigkeit

· Wohnsitz in der Stadt Spremberg

· Alter zwischen 25 und 69 Jahre

· geistige und gesundheitliche Eignung

Schöffen sollten über soziale Kompetenzen verfügen, kommunikations- und dialogfähig sein und auch in schwierigen Situationen Objektivität und Unvoreingenommenheit wahren.

Das verantwortungsvolle Amt eines Schöffen verlangt in hohem Maße Unparteilichkeit, Selbstständigkeit und Reife. Juristische Kenntnisse jeglicher Art sind für das Amt nicht erforderlich.

Bewerbungen für das Schöffenamt können bis zum 28.02.2018 schriftlich oder persönlich während der Sprechzeiten beim Fachbereich Bürgerservice der Stadt Spremberg, Zimmer 208 im Rathaus, Telefon: 03563/340-329 abgegeben werden.

Das entsprechende Formular finden Sie auch auf der Internetseite www.stadt-spremberg.de (Rubrik: Was-Wie-Wo > Dienstleistungen A-Z > Schöffenwahl).

1 2 3 [>] 






facebook
Dieses Webprojekt wurde realisiert mit 3X CMS von 3X Software Spremberg.