Aktuelle Informationen
CORONA-SITUATION
Termine
Flüchtlinge in Spremberg
Wahlen / Volksbegehren
Straßenverkehr / Verkehrseinschränkungen
Notrufnummern
Umwelt-Informationen
Videothek
Corona-Virus
Pressemitteilung der Staatskanzlei…
Ferienzeit während der Pandemie: Das bedeutet in Brandenburg sowohl die Lockerung ...weiter
Weitere Erleichterungen beim…
Nach aktuellen Informationen und Umsetzungshinweisen durch das zuständige Ministerium ...weiter
Lockerungen im Freischwimmbad…
Die Umgangsverordnung des Landes Brandenburg ist in Kraft getreten und hat positive ...weiter
Freibad Kochsagrund Spremberg…
Das Freischwimmbad Spremberg hat im Zeitraum vom 15. Juni 2020 bis zum 6. September ...weiter
Pressemitteilung der Staatskanzlei…
Paradigmenwechsel beim Umgang mit dem Corona-Virus: Bis auf wenige konkrete Einschränkungen ...weiter
Stufenweise Öffnung der…
Unter Berücksichtigung des derzeitigen Infektionsgeschehens und des Erfordernisses ...weiter
Information des Ministeriums…
Was ist bei privaten Feiern und Treffen zu beachten? Antworten auf häufige Fragen ...weiter
Kultur leben startet wieder…
Kulturministerin Manja Schüle hat heute erste Eckpunkte eines Stufenplans zur Öffnung ...weiter
Neue Anpassung der Eindämmungsverordnung:…
Die Landesregierung hat heute die Verordnung zur Eindämmung des Coronavirus weiter ...weiter
Regeln der Eindämmungsverordnung…
Im Hinblick auf die bevorstehenden Feiertage zu Christi Himmelfahrt und zu Pfingsten ...weiter
Ehrenamtliche Kräfte nähen fleißig – neue Sammelstelle im Rathaus

Vereine der Örtlichen Liga Spremberg/Grodk wie die Freiwilligenagentur der Volkssolidarität, der Verein Jugend und Soziales, das Mehrgenerationszentrum „Bergschlösschen“ des SPI sowie Spremberger Flüchtlingsfrauen beteiligen sich aktiv beim Nähen der Gesichtsmasken.

Ab Montag, 6. April 2020, befindet sich die Sammelstelle nicht mehr in der Georgenstraße 37 sondern im Eingangsbereich des Rathauses.

In einer Sammelbox können die gefertigten Masken abgelegt werden. In einer zweiten Box befindet sich Material, wie z.B. passende Zuschnitte zur entsprechenden Fertigstellung der Masken.

Die Abgabe der Masken kann zu den gewohnten Öffnungszeiten des Rathauses erfolgen.

Von Seiten der Stadt wurde bereits eine Bedarfsabfrage in bestimmten Einrichtungen (mit Patienten- oder Publikumsverkehr) gestellt.

Anfragen bitte an die Gleichstellungsbeauftragte, Christina Bieder, Tel: 03563/340150 oder E-Mail: gsb@stadt-spremberg.de , und an Sabine Rackel, Leiterin der Freiwilligenagentur, Tel: 03563/6090321 oder E-Mail: freiwilligenagentur-spremberg@volkssolidaritaet.de .

Vielen Dank an alle fleißigen Helferinnen und Helfer!

SeitenanfangDruckvorschau

Zurück
Mai 2020
MoDiMiDoFrSaSo
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
[ Heute ]




Suche
facebook
Dieses Webprojekt wurde realisiert mit 3X CMS von 3X Software Spremberg.