News / Aktuelles
Planungs- und Baurecht
gesamtstädtische Planungen
energetische Stadtsanierung
Städtebauförderung
Wohnungsbauförderung
Förderung im ländlichen Raum
Kommunalinvestitions-förderungsgesetz
Kommunalinvestitionsförderungsgesetz
Aktuelles
Aus Mitteln des Kommunalinvestitionsförderungsgesetzes (KInvFG) wurden in den Jahren ...weiter
Freiflächengestaltung Kita…
Nach der Neuerrichtung des Gebäudes der Kita im Spremberger Ortsteil Groß Luja ...weiter
Erweiterung der Hortkapazität…
Am Standort Schomberg, Grundschule "Astrid Lindgren" mit dem Hort "Max und Moritz", ...weiter
Erweiterung der Hortkapazität…
Am Standort Haidemühl, Heidegrundschule, Feldstraße 4 in Spremberg OT Sellessen wurden ...weiter
Erweiterung der Hortkapazität für die Heidegrundschule im OT Sellessen

Am Standort Haidemühl, Heidegrundschule, Feldstraße 4 in Spremberg OT Sellessen wurden insgesamt 60 Hortplätze neu geschaffen. Pro Kind muss eine Spielfläche von 3,5 m² bereitgestellt werden, so dass bei einer vorgegebenen Belegung von höchstens 18 Kindern pro Gruppenraum, 4 neu zu schaffende Gruppenräume notwendig sind. Nach eingehender Variantenüberprüfung wurde sich für die Variante 1 "Errichtung eines Neubaus in unmittelbarer Nähe des Hauptgebäudes - Anbau" entschieden. In Anlehnung an die architektonische Gestaltung des vorhandenen Schulgebäudes schließt sich an der Nordseite ebenerdig der Anbau an. In diesem sind neben den Gruppenräumen, ein Garderoben- und Abstellraum sowie Sanitärräume vorgesehen. Der durch den Anschluss des neuen Gebäudeflügels an den Bestand notwendige Eingriff in den Kreativbereich eines Gruppenraumes wurde durch einen zusätzlichen Raum im Anbau ersetzt. Der Anbau wurde so vorgesehen, dass er den Schulkomplex nach Norden hin abschließt und einen Innenhof bildet. Der neue Flurbereich bietet durch eine gläserne Fassade genügend Tageslicht und kann, wenn auch nicht direkt anrechenbar, als zusätzliche Fläche zum Spielen u.a. genutzt werden. Mit der Entscheidung für Variante 1 sind fast keine Eingriffe in die bisherige Nutzer- und Baustruktur notwendig. Alle Gruppenräume wurden barrierefrei und mit direktem Bezug ins Freie angelegt.

Die Maßnahme wurde mit Fördermitteln aus dem Kommunalinvestitionsförderungsgesetz (KInvFG) kofinanziert.


Ansprechpartner:

Stadtverwaltung
Leiter Fachbereich Planen und Bauen
Herr Gerd Schmiedel 
Am Markt 1
03130 Spremberg
Tel: 03563/340 550
Fax: 03563/340 600
E-Mail: bauamt@stadt-spremberg.de
SeitenanfangDruckvorschau

Zurück




Suche
facebook
Dieses Webprojekt wurde realisiert mit 3X CMS von 3X Software Spremberg.