News / Aktuelles
Planungs- und Baurecht
gesamtstädtische Planungen
energetische Stadtsanierung
Städtebauförderung
Wohnungsbauförderung
Förderung im ländlichen Raum
Förderperiode 2014-2020
Hintergrund und Allgemeines
geförderte Projekte 2007-2013
geförderte Projekte 2014-2020
Kleine lokoale Initiative (KLI)
Kommunalinvestitions-förderungsgesetz
Förderperiode 2014-2020
Aktuelles
Fördermittel in den Ortsteilen der Stadt SprembergNeue spannende Ideen und ProjekteAuch ...weiter
Wer, wie und was wird gefördert…
Voraussetzung für die Förderfähigkeit ist die Lage in einer LEADER-Region. Dies ...weiter
Verfahren und Antragstellung…
Die Antragstellung erfolgt in einem zweistufigen Verfahren. Folgende Hinweise sind ...weiter
Formulare
Weitere Informationen und Unterlagen finden Sie auf folgenden Internetseiten:www. ...weiter
Verfahren und Antragstellung

Die Antragstellung erfolgt in einem zweistufigen Verfahren. Folgende Hinweise sind vor dem Ausfüllen des Maßnahmeblattes (vor der 1. Stufe) zu beachten:

Es können nur geplante und nicht bereits umgesetzte Maßnahmen gefördert werden.

Zur Bewertung der Projekte wird ein Punktesystem herangezogen. Unabhängig davon sind jedoch die Inhalte der Fördermittelrichtlinie des Landes einzuhalten. Bestimmte Projekte und Maßnahmen werden schon von vornherein durch die Richtlinie von der Förderung ausgeschlossen. Prüfen Sie deshalb zunächst, ob Ihre Projektidee mit den Maßgaben der Richtlinie übereinstimmt.

Da sehr viele Anforderungen an den Erhalt von Fördermitteln gestellt werden und sich die entsprechenden Unterlagen auch innerhalb einer Förderperiode ändern können, wenden Sie sich vor der Einreichung der Unterlagen Ihres Projektes am Besten an einen der unten aufgeführten Ansprechpartner.

1. Stufe:

In der 1. Stufe reichen Sie ein Maßnahmeblatt und die entsprechenden Anlagen bei der lokalen Aktionsgruppe Spree-Neiße-Land e.V. (LAG) in Forst ein. Für die Einreichung der Maßnahmeblätter gibt es jährlich zwei Stichtage (30.05. und 30.11.). Für jeden Stichtag steht ein bestimmtes Budget zur Verfügung.

Alle eingereichten Projekte werden von der LAG bewertet. Die Bewertung erfolgt nach einem Punktesystem. Das bedeutet je mehr Punkte Ihr Projekt erreicht, umso höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass Ihr Projekt die 2. Stufe erreicht. War ihr Projekt erfolgreich, erhalten Sie ein entsprechendes Votum der Entscheidungsgremien der LAG.

2. Stufe:

Anschließend reichen Sie den vollständigen Antrag formgebunden beim Landesamt für ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Flurneuordnung (LELF) ein. Weiterführende Informationen erhalten Sie auf den Internetseiten www.spree-neisse-land.de und www.mlul.brandenburg.de.

Begleitet werden Antragsteller durch das Regionalmanagement Spree-Neiße-Land

Regionalmanagerin  Frau Lohmann
Projektassistentin  Frau Tilch
Anschrift  Heinrich-Heine-Straße 1

  03149 Forst
Büro  A 1.17
Telefon/

Fax

  03562/98616-199

  03562/98616-188

E-Mail  info@spree-neisse-land.de

Im Bereich Formulare finden Sie alle genannten Formulare und Unterlagen.

Für Fragen stehen Ihnen auch gern die Mitarbeiter der Stadtverwaltung Spremberg zur Verfügung.

Frau Wolf 
Tel: 03563/340-580
E-Mail: c.wolf@stadt-spremberg.de

Frau Marschler 
Tel: 03563/340-583
E-Mail: l.marschler@stadt-spremberg.de
SeitenanfangDruckvorschau

Zurück




Suche
facebook
Dieses Webprojekt wurde realisiert mit 3X CMS von 3X Software Spremberg.