Aktuelle Informationen
CORONA-SITUATION
Termine
Flüchtlinge in Spremberg
Wahlen / Volksbegehren
Straßenverkehr / Verkehrseinschränkungen
Notrufnummern
Umwelt-Informationen
Videothek
Corona-Virus
Pressemitteilung der Staatskanzlei…
Ferienzeit während der Pandemie: Das bedeutet in Brandenburg sowohl die Lockerung ...weiter
Weitere Erleichterungen beim…
Nach aktuellen Informationen und Umsetzungshinweisen durch das zuständige Ministerium ...weiter
Lockerungen im Freischwimmbad…
Die Umgangsverordnung des Landes Brandenburg ist in Kraft getreten und hat positive ...weiter
Freibad Kochsagrund Spremberg…
Das Freischwimmbad Spremberg hat im Zeitraum vom 15. Juni 2020 bis zum 6. September ...weiter
Pressemitteilung der Staatskanzlei…
Paradigmenwechsel beim Umgang mit dem Corona-Virus: Bis auf wenige konkrete Einschränkungen ...weiter
Stufenweise Öffnung der…
Unter Berücksichtigung des derzeitigen Infektionsgeschehens und des Erfordernisses ...weiter
Information des Ministeriums…
Was ist bei privaten Feiern und Treffen zu beachten? Antworten auf häufige Fragen ...weiter
Kultur leben startet wieder…
Kulturministerin Manja Schüle hat heute erste Eckpunkte eines Stufenplans zur Öffnung ...weiter
Neue Anpassung der Eindämmungsverordnung:…
Die Landesregierung hat heute die Verordnung zur Eindämmung des Coronavirus weiter ...weiter
Regeln der Eindämmungsverordnung…
Im Hinblick auf die bevorstehenden Feiertage zu Christi Himmelfahrt und zu Pfingsten ...weiter
Lockerungen im Freischwimmbad Kochsagrund
Die Umgangsverordnung des Landes Brandenburg ist in Kraft getreten und hat positive Auswirkungen auf den Besuch des Freischwimmbades im Kochsagrund. Es werden Lockerungen zugelassen.

Nachfolgende Änderungen treten mit sofortiger Wirkung in Kraft:

- Kinder vom vollendeten 10. Lebensjahr bis zum vollendeten 14. Lebensjahr haben ab sofort ohne Begleitung einer aufsichtsberechtigten Person wieder Zugang zum Freischwimmbad.

- Der Besuch des Freibades für Kinder bis zum vollendetem 10. Lebensjahr ist jedoch weiter nur in Begleitung einer aufsichtsberechtigten Person möglich, ebenso die Nutzung des Spielplatzes im Bad.

- Auch die Umkleideräume werden wieder freigegeben. Es dürfen jedoch nur 8 Personen gleichzeitig diesen Bereich unter Einhaltung der Abstandsregelung (1,50 m) nutzen.
SeitenanfangDruckvorschau

Zurück




Suche
facebook
Dieses Webprojekt wurde realisiert mit 3X CMS von 3X Software Spremberg.