Aktuelle Informationen
Termine
Flüchtlinge in Spremberg
Wahlen / Volksbegehren
Straßenverkehr / Verkehrseinschränkungen
Notrufnummern
Umwelt-Informationen
Videothek
Panoramen
Kontakt
Aktuelles
Stellenausschreibung Citymanager/in…
Die ASG Spremberg GmbH, die kommunale Wirtschaftsförderin der Stadt Spremberg, sucht ...weiter
Kitazentrum Schwarze Pumpe…
Erleichterung macht sich in den Gesichtern des Erzieherteams des Kitazentrums Schwarze ...weiter
Bürgerbüro am 31. März…
Das Bürgerbüro der Stadtverwaltung Spremberg im Bürgerhaus, Am Markt 2, bleibt ...weiter
Förderaufruf „Gut Älterwerden…
Älterwerden im vertrauten Wohnumfeld ist der Wunsch der meisten Menschen. Dies zu ...weiter
Osterfeuer 2018
Wie in den vergangenen Jahren werden auch in diesem Jahr im Stadtgebiet von Spremberg ...weiter
Vielfältige Angebote an…
Liebe Eltern,die Stadt Spremberg verfügt seit vielen Jahren über ein gut ausgebautes ...weiter
Tag der Städtebauförderung…
Die Stadt Spremberg beteiligt sich nach erfolgreicher Teilnahme im Jahr 2016 erneut ...weiter
Stellenausschreibung - zwei…
Die Stadt Spremberg stellt befristet vom 01. April bis zum 30. November 2018 und ...weiter
„Selber Schuld“ – Brandenburgische…
Das Thema der diesjährigen Frauenwoche ruft dazu auf, sich gegen diese individualisierten ...weiter
Gewässerschau 2018
Der Gewässerverband Spree-Neiße führt am Mittwoch, 11. April 2018, die diesjährige ...weiter
Schöffen gesucht! -Schöffenwahl 2018-

Im ersten Halbjahr 2018 werden bundesweit ehrenamtliche Schöffen und Schöffinnen für die Amtszeit von 2019 bis 2023 neu gewählt. Gesucht werden Frauen und Männer, die am Amtsgericht Cottbus und am Landgericht Cottbus als Vertreter des Volkes an der Rechtsprechung in Strafsachen teilnehmen.

Die Bewerber und Bewerberinnen sollten unter anderem folgende Voraussetzungen erfüllen:

· Besitz der deutschen Staatsangehörigkeit

· Wohnsitz in der Stadt Spremberg

· Alter zwischen 25 und 69 Jahre

· geistige und gesundheitliche Eignung

Schöffen sollten über soziale Kompetenzen verfügen, kommunikations- und dialogfähig sein und auch in schwierigen Situationen Objektivität und Unvoreingenommenheit wahren.

Das verantwortungsvolle Amt eines Schöffen verlangt in hohem Maße Unparteilichkeit, Selbstständigkeit und Reife. Juristische Kenntnisse jeglicher Art sind für das Amt nicht erforderlich.

Bewerbungen für das Schöffenamt können bis zum 28.02.2018 schriftlich oder persönlich während der Sprechzeiten beim Fachbereich Bürgerservice der Stadt Spremberg, Zimmer 208 im Rathaus, Telefon: 03563/340-329 abgegeben werden.

Das entsprechende Formular finden Sie auch auf der Internetseite www.stadt-spremberg.de (Rubrik: Was-Wie-Wo > Dienstleistungen A-Z > Schöffenwahl).

1 2 3 [>] 





Suche
Weiterempfehlung
Kontakt
3xcms
facebook
Dieses Webprojekt wurde realisiert mit 3X CMS von 3X Software Spremberg.