Öffnungszeiten
Verwaltungsstruktur
Ansprechpartner
AMTSBLATT für die Stadt Spremberg
Presseinformationen
Ausschreibungen
Ratsinformations-
system
Haushaltsplan
Stadtporträt / Ortsteile
Generationenfreundliche Stadt Spremberg
Kontakt
Vergaben
Aus den Gremien
Suche in Ausschreibungen:

Ausschreibungen
Stellenausschreibung - Sachbearbeiter…
Bei der Stadt Spremberg ist zum nächstmöglichen Termin die Stelle eines Sachbearbeiters ...weiter
Die Stadt Spremberg beabsichtigt…
Bebauung: Das im Spremberger Ortsteil Graustein gelegene Flurstück 70 der Flur 2 ...weiter
Stellenausschreibung - Sachbearbeiter für Gewässer- und Tiefbauangelegenheiten (m/w)

Bei der Stadt Spremberg ist zum nächstmöglichen Termin die Stelle eines

Sachbearbeiters für Gewässer- und Tiefbauangelegenheiten (m/w)

im Fachbereich Planen und Bauen, SG Tiefbau, Grün- und Friedhofsangelegenheiten,

zunächst befristet bis zum 31. Dezember 2018, mit der Option einer Weiterbeschäftigung, zu besetzen.

Um den Folgen der sich verändernden hydrologischen Verhältnisse ( Bsp. Grund-wasserwiederanstieg, Verockerung der Spree, Hochwasserschutz) entgegenzuwirken, sind von dieser Stelle schwerpunktmäßig folgende Aufgaben wahrzunehmen:

· Zusammenstellung und Erarbeitung von Bestandsunterlagen zu Vorflutsystemen und deren gegenwärtige Bedeutung.

· Darstellung der gegenwärtigen Situation der Vorflutsysteme und Kleingewässer der Stadt Spremberg und der damit verbundenen Probleme der Ableitung des Oberflächenwassers in den betroffenen Gebieten.

· Auswertung von wissenschaftlichen Arbeiten und Studien zu bergbaubedingten und anderen naturräumlichen Beeinflussungen des Wasserhaushaltes z.B. (Grundwasserwiederanstieg, Eisenhydroxid-Eintrag) und deren Auswirkungen.

· Erarbeitung von Problemlösungen in Zusammenarbeit mit den Fachbehörden auf Kreis- und Landesebene und den Bergbaubehörden.

· Begleitung der zusätzlichen umzusetzenden Projekte der Lausitzer und Mitteldeutschen Bergbau-Verwaltungsgesellschaft, des Landesamt für Umwelt und des Gewässerverbandes Spree-Neiße.

· Koordinierungsaufgaben mit Landesbehörden (auch länderübergreifend) und Zusammenarbeit mit Naturschutzverbänden und anderen Vereinen.

· Vorbereitung und Umsetzung von Maßnahmen für die Stadt Spremberg aus dem Aktionspapier „Braune Spree“.

· Vorbereitung, Organisation und Begleitung von Bau- und Unterhaltungsmaßnahmen und Wahrnehmung von zusätzlichen Unterhaltungsmaßnahmen für wasserwirt-schaftliche Anlagen der Stadt Spremberg.

· Recherchen zu möglichen Förderprogrammen auf Bund/Land –Ebene und Beantragung von Fördermitteln.

Darüber hinaus:

· Vorbereitung und Umsetzung von Straßenunterhaltungsmaßnahmen und Sanierungs-maßnahmen von Radwegen und Begleitung von Maßnahmen aus dem Radwegeförderprogramm zur Sanierung von überregional bedeutsamen Radwegeabschnitten in der Stadt Spremberg.

· Verwaltungsmäßige Abwicklung der Bewirtschaftung von stadteigenen Waldgrundstücken

· Überwachung der Eigenjagdbezirke und die Ausschreibung/Abschluss/Überwachung von Jagdpachtverträgen.

Änderungen in der Aufgabenübertragung bleiben ausdrücklich vorbehalten.

Stellenanforderungen

Von dem Bewerber (m/w) erwarten wir:

- ein erfolgreich abgeschlossenes Studium auf dem Gebiet des Ingenieurwesens vorzugsweise in den Fachrichtungen Tiefbau oder Umwelt

- einen Nachweis zur Führung der Berufsbezeichnung „Ingenieur“ (m/w)

- Bereitschaft zur Fortbildung zwecks Erlangung vertiefter aktueller Kenntnisse in der Gewässerökologie und des Gewässerschutzes

- Zuverlässigkeit, Belastbarkeit und Verantwortungsbewusstsein sowie Kommunikations- und Teamfähigkeit

- anwendungssichere PC-Kenntnisse (z. B. in Microsoft-Office-Anwendungen).

Die Stelle ist wöchentlich mit 40 Stunden zu besetzen. Das Aufgabengebiet lässt, bei Erfüllung der persönlichen Anforderungen, eine Eingruppierung gemäß TVöD in die Entgeltgruppe 10 zu.

Ihre aussagefähige Bewerbung mit den entsprechenden Unterlagen, Nachweisen und aktuellem Dienstzeugnis richten Sie bitte bis zum 7. Mai 2018, 12.00 Uhr an die:

Stadt Spremberg

FB Innerer Service

Kennwort: 02-61-18

Am Markt 1

03130 Spremberg.

Hinweis : Bewerbungen per E-Mail können lediglich zur Fristwahrung berücksichtigt werden. Die Unterlagen sind in Papierform nachzureichen . Für die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen bitten wir einen adressierten und ausreichend frankierten Briefumschlag beizulegen.






Suche
Weiterempfehlung
Kontakt
3xcms
facebook
Dieses Webprojekt wurde realisiert mit 3X CMS von 3X Software Spremberg.