Ortsrecht A-Z
Allgemeine Verwaltung
Finanzen
Recht, Sicherheit, Ordnung
Bildung, Jugend, Kultur und Sport
Bauwesen
Eingemeindungen
Kontakt
Dienstleistungen A - Z
Abfallbeseitigung
Abfallsäcke
Abwasserbeseitigung
Altbausanierung
Altenbetreuung
Ambulant betreutes Wohnen…
Amtsblatt für die Stadt…
Ansiedlung
Antrag auf Eintragung im…
Antrag auf Eintragung im…
Anzeige einer Ordnungswidrigkeit…
Anzeige- und Kennzeichnungspflicht…
Archivwesen
Asylangelegenheiten
Aufenthaltsbescheinigungen…
Auskunft
Ausländerangelegenheiten…
Öffentlichkeitsarbeit
Übermittlungssperre
Übernachtungen
Bafög
Bauakten
Bauanträge
Bauernmarkt/Wochenmarkt
Bauleitplanung/Bebauungspläne…
Baumfällungen
Baumpflege
Bauplätze
Bauvorhaben
Bürgerbüro
Bürgerhinweise
Beantragung Sozialpass
Befreiung von der Ausweispflicht…
Beglaubigungen
Behindertenfahrdienst
Bestattungen
Bewachungsgewerbe - Erteilung…
Bewohnerparkausweis
Bibliothek
Bismarckturm
Eheschließung

Eheschließung / Eheschließung für Personen gleichen Geschlechts

1. Zuständige Behörde
Stadt Spremberg
Sachgebiet Bürgerbüro und
Personenstandswesen
Am Markt 1
03130 Spremberg
E-Mail: standesamt@stadt-spremberg.de

2. Ansprechpartner
Frau Evelin Schönherr
Tel.: 03563 340 341
E-Mail: e.schönherr@stadt-spremberg.de

Frau Elisa Hackenberger
Tel.: 03563 340 340
E-Mail: e.hackenberger@stadt-spremberg.de

3. Kurzbeschreibung

Wo melde ich die Eheschließung an?
Zuständig dafür ist das Standesamt, in dessen Stadt mindestens einer der Verlobten seinen Haupt- oder Nebenwohnsitz hat.
Wenn Sie also in Spremberg oder Welzow wohnhaft sind, ist die Eheschließung im Standesamt Spremberg/Welzow anzumelden.
Sollten Sie aber nicht in den genannten Orten gemeldet sein, so können Sie trotzdem gern bei uns heiraten – Sie teilen der für den Wohnort zuständigen Standesbeamtin mit, dass Sie bei uns in Spremberg schon einen Termin haben und es werden nach Prüfung Ihrer Ehevoraussetzungen alle Unterlagen automatisch an unser Standesamt geschickt.
Die Anmeldung zur Eheschließung hat 6 Monate Gültigkeit.

Terminabsprache
Termine zur Eheschließung können Sie persönlich oder auch telefonisch mit uns absprechen. Ihr Termin ist aber erst dann fest eingetragen, wenn Sie die Eheschließung schriftlich beim Standesamt Spremberg/Welzow angemeldet haben.

Trauzeugen
Seit dem 01.07.1998 sind Trauzeugen nicht mehr erforderlich. Auf Ihren Wunsch hin können Sie aber 1 bis 2 Trauzeugen an Ihrer Eheschließung mitwirken lassen. Die Trauzeugen müssen volljährig sein und einen gültigen Personalausweis oder Reisepass vorlegen können.

Namensführung in der Ehe

  • Die Ehegatten können einen gemeinsamen Ehenamen wählen
    (Geburts- / Familienname des Mannes oder Geburts-/Familienname der Frau).
  • Sollten die Ehegatten keine Bestimmung treffen, so behält erst einmal jeder seinen Namen.
  • Ein Ehegatte kann auch einen Doppelnamen führen, und zwar derjenige, dessen Geburtsname nicht Ehename geworden ist.

Die Möglichkeiten der Namensführung in der Ehe werden aber ausführlich mit Ihnen gemeinsam besprochen.

Termine zur Eheschließung
Heiraten können Sie in den Trauzimmern unseres Standesamtes in Spremberg und in Welzow von Montag bis Freitag. Darüber hinaus sind Trauungen auch in der Confiserie "Felicitas" in Hornow möglich. In diesem Fall sollten Sie rechtzeitig im Vorfeld der beabsichtigten Eheschließung mit der verantwortlichen Person für diese Räumlichkeit eine verbindliche Terminreservierung für Ihren im Standesamt angemeldeten und bestätigten Trauungstermin vereinbaren. Die entsprechenden Kontaktdaten des Ansprechpartners in der Confiserie werden Ihnen auf Nachfrage von unseren Standesbeamtinnen mitgeteilt.

Trauungen an folgenden Tagen sind nicht möglich:

  • am Heimatfest-Samstag (2. Wochenende im August) und
  • vom 24.12.des Jahres - 02.01.des Jahres
  • an Sonntagen und gesetzlichen Feiertagen

Sollte einer der Verlobten schon einmal verheiratet gewesen sein, oder einer der Verlobten ist ausländischer Staatsangehöriger, dann sollte er besser persönlich beim Standesamt in Spremberg oder in Welzow vorsprechen.

4. Gebühren
Prüfung der Ehevoraussetzungen,
- wenn nur deutsches Recht zu beachten ist: 41,00 €
- mit Auslandsbeteiligung: zusätzlich 25,00 € (je ausländisches Recht)

1 Heiratsurkunde: 10,00 €

Vornahme der Eheschließung
- während der Dienststunden: 30,00 €
- außerhalb der Dienststunden: 60,00 €
- während der Öffnungszeiten, aber außerhalb der Amtsräume: 90,00 €
- außerhalb der Öffnungszeiten und außerhalb der Amtsräume: 120,00 €

Die notwendigen Unterlagen und die Gebühren treffen auch für die Begründung einer Eheschließung für Personen gleichen Geschlechts zu.

5. Notwendige Unterlagen
- Personalausweis oder Reisepass
- Aufenthaltsbescheinigung vom für Sie zuständigen Einwohnermeldeamt
- Aktuelle beglaubigte Kopien aus den Geburtenbüchern/Geburtenregister
- Geburtsurkunden, falls gemeinsame Kinder vor der Ehe geboren wurden

SeitenanfangDruckvorschau

Zurück







Suche
Weiterempfehlung
Kontakt
3xcms
Dieses Webprojekt wurde realisiert mit 3X CMS von 3X Software Spremberg.